Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neubau einer Grundschule mit Turnhalle

und Mensa in Nalbach

 

Von der Eingangshalle aus werden alle Funktionsbereiche über kurze Wege erschlossen. Durch die abwechslungsreiche Aufeinanderfolge dieser Bereiche werden Funktionen gebündelt und trotzdem ein großzügiger vielseitig nutzbarer Raum geschaffen, wodurch ohne funktionale Verluste eine Minimierung von Flächen und damit auch von Kosten möglich wird. Innerhalb des Neubaus erhält jeder Funktionsbereich sein „eigenes“ Haus, jede Klassenstufe ihre eigene Ebene. Lediglich der Nachmittagsbereich, der ganz selbstverständlich dem funktionalen Ablauf des Schul- und Betreuungsbetriebes entsprechend über die Mensa erreicht wird, wird abgerückt, um den Freizeitcharakter zu unterstreichen und den Kindern den nötigen Abstand vom Schulbereich zu ermöglichen. Ebenso wie das Nachmittagshaus, dessen Gruppenräume nach Westen orientiert sind, werden die einzelnen Gebäudeflügel am Lauf der Sonne ausgerichtet. Unterschiedliche Farben dienen der Orientierung und Identifizierung der Schüler mit ihrer Schule.

 

Wettbewerb: Wettbewerb 2005, 1.Preis
Bauherr: Gemeinde Nalbach
Leistungen: LP 1-9
Planung: September 2006 - Juni 2007
Bauzeit: April 2007 - August 2008
BGF: 2.939 qm
BRI: 14.578 cbm
Baukosten: 5,1 Mio. Euro

Foto: Johannes-Maria SchlorkeFoto: Johannes-Maria Schlorke

Foto: Büro AltFoto: Büro Alt

Foto: Büro AltFoto: Büro Alt

Foto: Johannes-Maria SchlorkeFoto: Johannes-Maria Schlorke

Foto: Büro AltFoto: Büro Alt

Foto: Büro AltFoto: Büro Alt

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?