Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gestaltungshandbuch für Bliesdalheim

 

Ursprünglich war Bliesdalheim (heute Teil der Gemeinde Gersheim) wie die meisten Orte entlang der Blies ein von Landwirtschaft geprägtes Bauerndorf. Im Zweiten Weltkrieg wurden in dem kleinen Ort allerdings sehr viele Häuser so stark beschädigt oder komplett zerstört, dass 75 der damals 115 Gebäude abgerissen wurden. Durch diese Zerstörung verlor der Ort weitest-gehend seinen ursprünglichen Charakter als Bauerndorf. Während des Wiederaufbaus, bzw. der weiteren Dorfentwicklung, wurde vieler Orts die regionale Identität des Bliesgaudorfes missachtet und ging verloren. Um das Bewusstsein für die regionaltypische, traditionelle Baukultur zu schärfen oder auch um auf das ursprüngliche, ortstypische Erscheinungsbild hinzuweisen, hat die Gemeinde ein Gestaltungs-handbuch beauftragt mit Hinweisen, die beim Umbau und bei Renovierungen von alten Bauernhäusern in der Gemeinde Bliesdalheim zu beachten sind. Zu diesem Zweck wurde der Ort besichtigt, analysiert und die Ergebisse zusammengefasst, um ein Gesamtbild des traditionellen, ortstypischen Bauens zu bieten, das als Richtlinie für zukünftige Maßnahmen dienen soll. Das Buch stellt die charakteristischen Eigenheiten historischer Gebäude der Region vor und gibt Beispiele, wie diese in Sanierungen und Neubauten berücksichtigt werden können. Das Spektrum reicht hierbei von der Gebäudetypologie über Fenster- und Sockeldetails bis zu Matierial- und Farbschemen.

 

Auftraggeber: Gemeinde Gersheim

Leistung: Gestaltungshandbuch einschließlich aller Vorarbeiten

Umfang: ca. 45 Seiten

Durchführung: 2011 - 2013

 

Bild: Büro AltBild: Büro Alt

Bild: Büro AltBild: Büro Alt

Seite aus dem Handbuch: Büro AltSeite aus dem Handbuch: Büro Alt

Seite aus dem Handbuch: Büro AltSeite aus dem Handbuch: Büro Alt

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?